Gemeinsame Übung der Einheiten des Katastrophenschutzes
Sie sind hier: Neues » Gemeinsame Übung der Einheiten des Katastrophenschutzes

Gemeinsame Übung der Einheiten des Katastrophenschutzes

Gemeinsam wurde heute der Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes (BHP 25) zur Versorgung beim Massenanfall von Verletzten geübt. In zwei Durchgängen wurde die Sichtung, Patientenversorgung sowie der Patiententransport behandelt.

Zum ersten Mal kam hierzu die dynamische Patientensimulation zum Einsatz, bei welcher mit "Patienten-Karten" der dynamische Gesundheitsverlauf der Patienten simuliert werden kann.

Die Einsatzeinheit Ost besteht aus Helfern der Ortsvereine DRK Waldenbuch, DRK Ortsverein Holzgerlingen/Altdorf e.V., DRK Ortsverein Böblingen e.V., DRK Sindelfingen, DRK Ortsverein Schönaich und DRK-Ortsverein Steinenbronn e. V.
Gemeinsam mit einer zweiten Einsatzeinheit ist die Einsatzeinheit Ost in der Lage einen Behandlungsplatz zu errichten und zu betreiben, welcher 25 Patienten innerhalb einer Stunde versorgen kann.

12. Juni 2017 15:41 Uhr. Alter: 185 Tage